- katholischer Sportverband der DJK-Vereine Berlins -

Aktuelles

Comedian Sascha Grammel bei der DJK Spandau beim 15. Toyota Kinderfest

Der bundesweit bekannte Comedian Sascha Grammel aus Berlin-Spandau hat sich am 29.4.2017 beim 15. Toyota-Kinderfest an der Zitadelle Spandau, an dem die DJK Spandau bereits zum 5. Mal teilnahm,  über die von der DJK Spandau angebotene Trendsportart Skate-Biathlon informiert und sich von unserem Sportwart Sven Stimming das Biathlon-Schießen im liegenden Anschlag mit dem Laser-Gewehr erklären lassen. Beim anschließenden Probe-Schießen konnte er dann seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Bekannt gemacht haben wir Sacha Grammel auch mit der DJK-Aktion "Farbe bekennen" Setz ein Zeichen für sauberen Sport! und haben ihm einen grünen Schürselkel überreicht. Ob er ihn einmal bei einem seiner Auftritt trägt?

Weitere Bilder und weiterlesen bei DJK Spandau

Tag der offenen Tür beim Märkischen Wassersport

Der Ruderverein Märkischer Wassersport öffnet wieder seine Türen!

Am 22. und 23. April in der Zeit von 13.00 – 17.00 Uhr kann wieder unser Vereinsgelände erkundet werden, sich am Ergometer ausprobiert und auch eine kleine Proberunde im Ruderboot auf dem Alten Spandauer Schifffahrtskanal zurückgelegt werden.

Abgerundet durch Kaffee und Kuchen zu moderaten Preisen werden dies bei  hoffentlich schönem Wetter wieder interessante und erlebnisreiche Stunden werden.

Wir freuen uns auf Euch!

Gute Stimmung und leichte Sportbekleidung sind mitzubringen.

Für den Vorstand

Mario Scheffold

Wenn nichts mehr geht und man sich vom Alltagsstress ausgepowert fühlt, dann hilft ein körperlicher Ausgleich der besonderen Art. Und dieser wird bei uns geboten:

Unsere Vereinsmitglieder haben zweimal in der Woche die Möglichkeit eine Ruderausfahrt entlang der Oberhavel, auf dem Tegeler See, in Richtung Spandauer Schleuse oder in Richtung Schleuse Plötzensee zu machen. Die Vielseitigkeit der Routen, welche zu jeder Jahreszeit immer wieder neue Impressionen schaffen, und die Auswahl unterschiedlicher Bootsklassen (Zweier, Dreier, Vierer, Achter und für ganz sportliche auch Einer) ergeben eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.

Mehrmals im Jahr organisiert unser Verein auch Wanderfahrten über mehrere Tage auf Gewässern außerhalb Berlins.
Wer auch in den Wintermonaten sportlich aktiv bleiben möchte, kann dazu unseren Fitnessraum nutzen.
Unser Verein hat 64 Mitglieder, die ein Alterspektrum bis 75 Jahre abdecken. Es ist also jeder willkommen, der eine sportliche Freizeitgestaltung in der Natur sucht.

Das gesellige Vereinsleben pflegen wir durch einen regelmäßigen gemeinsamen Imbiss nach den Rudertouren, gemeinsame Radtouren, Saunaabende sowie im Rahmen von Vereinsfesten.

Weitere Informationen sind auf der Homepage www.maerkischer-wassersport.de zu finden.

Diözesantag vom 18.3. - 19.3.2017 in Dahme/Mark

Von Samstag, den 18. März, bis Sonntag, den 19.März 2017, sind alle Mitglieder der Berliner DJK vereine zum Diözesantag 2017 eingeladen. Am 18. März wollen wir uns mit der Zukunft der Vereine und des Verbandes beschäftigen. Mit dem Thema "Vereinsentwicklung - Wie mache ich meinen Verein / Verband fit für die Zukunft?" soll den Verantwortlichen und Interessierten in den Vereinen Raum gegeben werden, sich über die organisatorischen und personellen Probleme auseinanderzusetzen und vielleicht gemeinsam Lösungsansätze zu finden, für einen erfolgreichen Weg in die Zukunft.

Am Sonntag dann findet die Jahreshauptversammlung der DJK Landesgemeinschaft Berlin e.V. statt, diesmal mit Wahlen zum Vorstand.

Die Unterlagen wurden den Vereinen bereits zugesendet, Anmeldungen bitte über die Vereine an die Geschäftsstelle des DJK Landesverbandes.

Aktion "Farbe bekennen" - für einen sauebern Sport

Die erfolgreiche Aktion "Farbe bekennen" der DJK Sportjugend wird fortgesetzt. Ein neues Plakat soll auf die auffälligen Schnürsenkel hinweisen. Über den QR-Code auf der den Schnürsenkeln beigelegten Karte gelangt man auf die Website der Aktion http://www.djk.de/farbebekennen

Dort sind auch weitere Informationen zum Thema "Doping" und "Spitzenleistung im Alltag" - also dem noch immer nicht ausreichend thematisierten Doping im Alltag - zu finden.

Eine Präsentation zum Thema Doping im Alltag findet ihr auch hier.

Impressionen vom 35. Sportschiffergottesdienst

Auch zu Wasser war die DJK vertreten ungefähr 30 Boote ankerten vor der Heilandskirche Für die Gäste, die mit dem Dampfer kamen, gab es Plätze am Eingang der Kirche Der Posaunenchor begleitete den Gottesdienst musuíkalisch Die Schifferglocke wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden der DJK - Reinhard Otto-Kulla - geläutet Die Predigt hielt der ehemalige Olympiapfarrer Hans-Gerd Schütt Den Gottesdienst hielt Pfarrer Dr. Bernhard Felmberg, unterstützt vom Superintendenten Dr. Joachim Zehner Frau Wrede vom LSB-Präsidium sprach ein Grußwort

Durch Klick auf ein Bild kann die Diashow gestartet werden

90. Geburtstag von Helmut Götzner

Der langjährige Vorsitzende der DJK Spandau und Gründungsmitglied des Vereins feierte am 2. September 2016 seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass gratulierten der Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des DJK Diözesan- und Landesverbandes Berlin Richard Eberl-Koschny und Reinhard Otto-Kulla dem Jubilar herzlich und überreichten ihm für seine langjährigen Verdienste um die DJK die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft des DJK Diözesan- und Landesverbandes.

 

undefined

Betrug im Sport - Doping und seine Folgen

56. JOUR FIXE des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg

Antidopinggesetz, Dopingopfer-Hilfegesetz, Ausschluss ganzer Verbände von Olympischen Spielen und täglich des Dopings überführte Sportler - nie musste sich der Sportjournalismus so intensiv dem Betrug im Sport stellen. Der Sport selbst findet weder die Kraft noch die Bereitschaft, konsequent dagegen vorzugehen. Zudem ist der Sport nach wie vor ein politisches Werkzeug. Wohin das führt, zeigt ein Blick in die jüngere deutsche Geschichte. Hunderte, zum Teil schwer geschädigte ehemalige Spitzenathleten kämpfen um ein halbwegs würdevolles Leben nachdem sie ihre Gesundheit politischen Zielen unterordnen mussten. Der moderne Sport zeigt ein erschreckendes Gesicht: "höher - weiter - schneller" hat den Sport an den Rand des Abgrunds gebracht. 

weitere Informationen

Impressionen Die DJK auf dem 100. Katholikentag

Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“

Aus der Zwischenablage am 03.05.2016 14:15 eingefügt.

Die Prävention von Alkoholmissbrauch ist eine gesellschaftliche Gemeinschaftsaufgabe, zu der auch der organisierte Sport einen wichtigen Beitrag leisten kann. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und die mit ihr kooperierenden Dach- und Fachverbände Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), Deutscher Fußball-Bund (DFB), Deutscher Turner-Bund (DTB), Deutscher Handballbund (DHB) und der DJK-Sportverband schließen sich deshalb zu einem breiten Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ zusammen. Zur Initiierung des Aktionsbündnisses gab es am 27. April 2016 eine gemeinsame Pressekonferenz in Berlin.

Hier geht es zur Pressemitteilung

Aktuelle Nachrichten

Comedian Sascha Grammel bei der DJK Spandau beim 15. Toyota Kinderfest

Der bundesweit bekannte Comedian Sascha Grammel aus Berlin-Spandau hat sich am 29.4.2017 beim 15. Toyota-Kinderfest an der Zitadelle Spandau über die von der DJK Spandau angebotene Trendsportart Skate-Biathlon informiert und sich von unserem Sportwart Sven Stimming das Biathlon-Schießen im liegenden Anschlag mit dem Laser-Gewehr erklären lassen. weiterlesen

Einladung zum Tag der offenen Tür

Der Ruderverein Märkischer Wassersport öffnet wieder seine Türen!

Am 22. und 23. April in der Zeit von 13.00 – 17.00 Uhr kann wieder unser Vereinsgelände erkundet werden, sich am Ergometer ausprobiert und auch eine kleine Proberunde im Ruderboot auf dem Alten Spandauer Schifffahrtskanal zurückgelegt werden.
Abgerundet durch Kaffee und Kuchen zu moderaten Preisen werden dies bei  hoffentlich schönem Wetter wieder interessante und erlebnisreiche Stunden werden.

Flyer und Infos

Aktion "Farbe bekennen"